LMS | WebMail | PHOnline | Impressum
headerBild
headerBild
headerBild
Logo Oekolog
Partnerschule Pyhra
Wir haben das österreichische Umweltzeichen

Facharbeiterausbildung für Absolventen des Modul 1 - Ländliche Hauswirtschaft

(2 Jahre Fachschule)

        

                            

Facharbeiterbrief „Ländliches Betriebs- und Haushaltsmanagement“

Der Facharbeiterbrief „Ländliches Betriebs- und Haushaltsmanagement“ berechtigt genau wie die landwirtschaftliche Ausbildung zur Inanspruchnahme von Förderungen.

Nutzen/Berechtigung

Mehr Freude und Erfolg im Beruf

  • Grundqualifikation zu einer zeitgemäßen Bewirtschaftung
  • Erreichung eines formalen Berufsabschlusses (Facharbeiterbrief) bringt Anerkennung
  • Zugang zur Meisterprüfung „Ländliches Betriebs- und Haushaltsmanagement“
  • Erleichterter Zugang zu Beschäftigungsmöglichkeiten
  • Fachliche Mindestqualifikation für die Anerkennung als Lehrberechtigter
  • Voraussetzung für die Existenzgründungsbeihilfe, für die Top-up Abgeltung in Säule 1 und für die Gewährleisung günstigerer Kreditbedingungen im Rahmen der Investitionsförderung
  • Voraussetzung für eine längere Inanspruchnahme des Zuschusses zu den Sozialversicherungsbeiträgen für hauptberuflich in der Landwirtschaft Tätige
  • Zugang zur Berufsreifeprüfung
  • Zugang zum Fachhochschul-Studiengang
  • Zugang zur Ausbildung Betriebsdienstleistungskauffrau/kaufmann, incl. Bürokauffrau/mann nur mehr Prüfungsgespräch
  • Markt- und umweltgerechte Produktion erfordert produktionstechnisches Know how. In der Facharbeiterausbildung erfolgt die entsprechende Qualifizierung.
  • Berufsschutz ist bei Pensionsgewährung wegen Berufsunfähigkeit von besonderer Bedeutung, da bei qualifizierten Arbeitnehmern die Zahl der Verweisungstätigkeiten deutlich geringer ist.

 Die Facharbeiterprüfung im ländlichen Betriebs- un dHaushaltsmanagement kann von Absolventen des Moduls 1 (2. Jahrgang) für ländliches Betriebs- und Haushaltsmanagement unter bestimmten Voraussetzungen nach zwei Jahren Lehre oder Praxis abgelegt werden.

Voraussetzung:

Absolvierung des Moduls 1 ( 2. Jahrgang)
Absolvierung von zwei Lehr- oder Praxisjahren im ländlichen Betriebs- und Haushaltsmanagement
Besuch von 5 Lehrlingstagen
Ordnungsgemäß ausgefülltes Arbeitsbuch und Haushaltsbuch für Lehrlinge